69 Millionen Euro für Corona Warn-App zzgl. Marketing!

  • 69 Millionen Euro für Corona Warn-App zzgl. Marketing!

     Lars aktualisiert 4 Monate, 2 Wochen 1 Mitglied · 1 Beitrag
  • Lars

    Organisator
    12. Mai 2021 um 10:05

    Könnt ihr euch noch an die im Juni 2020 veröffentlichte Corona Warn-App erinnern? Damals hatte die Bundesregierung einen Vertrag mit der Telekom AG und/oder SAP SE abgeschlossen, die für die Entwicklung der Warn-App beauftragt waren. Fragdenstaat.de hatte diesen Vertrag vom Bundesministerium für Finanzen anforderte.

    Laut Vertrag hat die Entwicklung rund 20 Millionen Euro gekostet wovon 9,5 Millionen Euro an SAP und 7,8 Millionen an die Telekom-Tochter T-System gingen. Die Kosten sollten aber noch in Abhängigkeit von der zur Verfügung gestellten Telefonhotline, Downloadzahlen etc. durchaus höher ausfallen.

    Laut Berechnungen des fraktionslosen Bundestagsabgeordneten Uwe Kamann laufen bis Ende 2021 Gesamtkosten von 67,45 Millionen Euro auf. Zu dieser Berechnung hinzu kommen dann noch die Kosten für Marketing.

    https://www.aerzteblatt.de/archiv/216347/Corona-Warn-App-Bundesregierung-schluesselt-Kosten-auf

    • Diese Diskussion wurde vor 4 Monate, 2 Wochen von  Lars modifiziert.
Gezeigt wird 1 von 1 Antworten

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt